Hi, wir sind Lewis und Marie. Wir wollen gute und gesunde Lebensmittel produzieren und damit Menschen aus unserer Region glücklich machen. Dazu gehört für uns der vollständige Verzicht von konventionellen Spritz- und Düngemitteln, sowie die Auswahl von robusten Sorten und samenfestem Saatgut. Denn gesunde Lebensmittel können nur in einer gesunden Umwelt entstehen.



Gemüse direkt vom Hof.



Unsere Gemüsegärtnerei startet dieses Jahr in die erste Anbausaison. Von Mai bis November geben wir jede Woche eine bunt gefüllte Kiste mit saisonalem Gemüse und Kräutern aus. Für das Anbaujahr 2021 sind unsere Anteile alle vergeben. Du möchtest für das nächste Jahr dabei sein? Dann werde Mitglied im Verein Solidarische Landwirtschaft Lüdenscheid und verpasse nicht die Vergabe der nächsten Anteile Ende diesen Jahres.

Unsere Gärtnerei in Zahlen

2.722 m²


Anbaufläche

41


Kulturen

95


Anteile

110


Haushalten, die wir versorgen

Landwirtschaft hautnah erleben

Du möchtest mehr über uns und unseren Anbau erfahren? Dann ist bei unseren Angeboten sicherlich etwas für dich dabei:

  • Gärtnereiführungen (ab ca. 10 Teilnehmer*Innen)
    Gerne stimmen wir mit dir einen persönlichen Termin und euer individuelles Programm ab. Kontaktier uns gerne.
  • Programme für Schulklassen
    Unsere Angebote für Schüler*Innen bieten wir in Kooperation mit dem Verein Solidarische Landwirtschaft Lüdenscheid an. Die verschiedenen Programme findest du hier.
  • Praktikum
    Du möchtest für längere Zeit in unseren Anbau eintauchen und lernen wie Landwirtschaft funktioniert? Wir freuen uns über deine formlose Bewerbung.
  • VHS Kurse
    Volkshochschule Lüdenscheid
  • Vorträge
    Gerne referieren wir über unser Projekt und unsere Vision von Landwirtschaft auch außerhalb unsere Hofes.

Du hast bei unserem Crowdfunding mitgemacht und möchtest mal schauen, wie unser Projekt läuft? Kontaktier uns gerne für einen Termin, wir freuen uns dir zu zeigen, was deine Unterstützung bewirkt hat!

Kontakt

Solawi Lüdenscheid e.V.

Anfang 2020 haben wir gemeinsam mit einem tollen Kernteam den Verein ins Leben gerufen, um Landwirtschaft und Gesellschaft wieder miteinander zu verknüpfen und nachhaltige Landwirtschaft in und um Lüdenscheid möglich zu machen. Schon über 160 Mitglieder haben sich entschieden dieser Bewegung zu folgen! Um deinen solidarischen Anteil an unserer Gärtnerei zu erstehen werde Mitglied im Verein und profitiere zudem von vielen tollen Angeboten, Mitmachaktionen und Jahreszeitenfesten.

SoLawi Lüdenscheid

Was ist regenerative Landwirtschaft?

Regenerative oder auch aufbauende Landwirtschaft genannt, legt den Fokus auf den Aufbau von Böden durch verschiedene Anbausysteme. Der Schlüssel sind dafür oftmals der durchgehende Bewuchs des Bodens und der Einsatz von mehrjährigen Kulturen und Gehölzen. Dabei sollen äußere Inputs, wie zum Beispiel fossile Energie und Pflanzenschutzmittel, so gut wie möglich vermieden werden. Durch gute Planung können so höchstproduktive Landschaften entstehen, welche die natürlichen Kreisläufe und Standortgegebenheiten optimal nutzen können.



Market Gardening - unser Gärtnereikonzept

Die Anlage von permanenten Beeten, nichtwendender Bodenbearbeitung und Einsatz von Gründüngungen verspricht nicht nur Bodenaufbau, sondern auch eine höchstproduktive Anbaumethode auf kleinster Fläche. Generell sind die Maße der Beete auf den Menschen abgestimmt und nicht auf große Maschinen. Wir können das Gemüse durch die händische Bearbeitung sehr dicht pflanzen, wodurch schnell eine lebendige Mulchschicht der Kultur entsteht und die Beikräuter unterdrückt werden. Auch der Einsatz von klugen Arbeitsgeräten, wie z.B. die Radhacke, der Akkuschrauber betriebene Salaternter und der Einachser, unsere größte eingesetzte Maschine, macht das Gärtnerleben einfacher.



Blick in die Zukunft

Die Gärtnerei ist nur unser Anfang. Wir werde den Hof nach und nach in eine essbare Landschaft verwandeln. Besonders der Einsatz von Gehölzen soll uns eine langfristige Versorgung sichern. Statt reinem Grünland sollen darauf Hecken aus Fruchtgehölzen, Beeren- und Nusssträuchern entstehen. Streuobstwiesen werden nicht nur die Artenvielfalt auf dem Hof erhöhen, sondern auch Obst und Saft produzieren. Und auch der Wald kann uns durch den Umbau Nahrungsmittel schenken. Das bedeutet für euch mehr Vielfalt und für uns einen sehr resilienten Anbau.